04 May 2021

Was Investitionen in den Lyxor Green Bond ETF im Jahr 2020 bewirkt haben  

Banner-image

-WERBUNG -
NUR FÜR QUALIFIZIERTE ANLEGER UND ANLEGERINNEN – Dieses Dokument richtet sich an qualifizierte Anleger und Anlegerinnen und darf ausschliesslich an qualifizierte Anleger und Anlegerinnen im Sinne des Bundesgesetzes über die kollektive Kapitalanlage vom 23. Juni 2006 sowie dessen Verordnung (in der jeweilig gültigen Fassung) herausgegeben werden.

Das Jahr 2020 lieferte auf eindrucksvolle Weise einen Beweis für das aussergewöhnliche Tempo des Klimawandels. Das Eis in der Arktis schmolz so stark wie seit 2016 nicht mehr und erreichte die geringste Eisfläche seit Beginn der Aufzeichnungen. Die globalen Temperaturen waren die zweitwärmsten aller Zeiten und verdrängten damit das Jahr 2019 auf den dritten Platz. Gleichzeitig zeigten Satellitendaten, dass die CO2-Konzentration trotz der Pandemie weiter anstieg und das höchste Niveau der letzten 5 Millionen Jahre erreichte.1

Doch trotz der alarmierenden Statistiken zur globalen Erwärmung besteht die Möglichkeit, dem Klimawandel Einhalt zu gebieten, bevor es zu spät ist. Wissenschaftliche Untersuchungen haben ergeben, dass es ab einem globalen Temperaturanstieg von +1,5 °C zu signifikant negativen Auswirkungen auf die Umwelt und das Klima kommen würde. Deshalb wurde das Ziel, die globale Erderwärmung auf +1,5 °C zu begrenzen, im Pariser Klimaabkommen von 2015 festgeschrieben. 

 "Klima-Experten sind sich einig, dass die jährlichen Treibhausgasemissionen bis 2030 auf 25 Gigatonnen CO2-Äquivalent (Masseinheit zur Vereinheitlichung der Klimawirkung unterschiedlicher Treibhausgase) sinken müssen, um den globalen Temperaturanstieg auf 1,5°C zu begrenzen", so das UN-Umweltprogramm. "Unsere Herausforderung: Stand heute sind wir auf dem besten Weg, bis 2030 ein Emissionsvolumen von 56 Gigatonnen CO2-Äquivalent zu erreichen."

Lyxor hat in der Vergangenheit bereits mehrfach über das Thema grüne Anleihen, Green Bonds, berichtet – dabei handelt es sich um festverzinsliche Anleihen, deren Gelder ausschliesslich für grüne Projekte verwendet werden und somit eine wichtige Rolle beim Klimawandel spielen. In unseres Blogbeiträgen vom 3. Februar 2020 und vom 1. Oktober 2020 werden die Themen Green Bonds nochmals vertieft.

Wenn Unternehmen und Politik dafür sorgen, dass zwischen 2020 und 2030 jedes Jahr 7,6% weniger CO2 ausgestossen wird, lässt sich die globale Erwärmung auf 1,5° C reduzieren. An dieser Zahl müssen wir uns messen lassen.

UN Environment Programme

Green bonds are still a small part of the bond market, but they are growing fast. As we will explore in this blog, the rationale for including green bonds in portfolios is stronger today than ever. Read on to learn more about the green bond market and how our flagship green bond ETF performed in 2020. And imagine what could happen if we shifted the trillions in debt markets to greener investments.

Ein 1-Billionen-Dollar-Markt zur Finanzierung grüner Projekte

Im Dezember 2020 überschritt der Markt für grüne Anleihen die Schwelle von einer Billionen US-Dollar an kumulierten Emissionen seit 2007. Laut der Climate Bonds Initiative (CBI)2, einer unabhängigen Non-Profit-Organisation, die u.a. die Qualität grüner Anleihen bewertet, flossen allein im Jahr 2020 über 290 Mrd. US-Dollar in Grüne Anleihen. Das kumulierte Emissionsvolumen beläuft sich aktuell auf 1,2 Billionen Dollar, wobei alleine in diesem Jahre bereits 124 Milliarden US-Dollar eingesammelt werden konnten.3

annual green bond

note

Wie sich anhand der CBI-Scorecard für grüne Anleihen erkennen lässt, verzeichnete die Emissionstätigkeit bei grünen Anleihen im Jahr 2020 trotz der durch Covid-19 verursachten Turbulenzen ein Wachstum von 9 %. Obwohl eine Vielzahl an Emissionen auf dem Höhepunkt der Krise verschoben wurden, schuf diese Pause einen Nachholbedarf an Green-Bonds-Projekten, und sorgte für das beste dritte Quartal für Green Bonds aller Zeiten. 

16
Total sovereign issuers after Egypt, Germany, Hungary and Sweden issued debut green bonds in 2020
48
Proportion of new issuance from Europe last year – the #1 source
USA, Germany, France
The top 3 issuers of green bonds in 2020

Quelle: CBI Global State of the Market, 2020, https://www.climatebonds.net/resources/reports/sustainable-debt-global-state-market-2020

Mehr über das Wachstum des Marktes für grüne Anleihen  und darüber, wie grüne Anleihen in einem festverzinslichen Portfolio eingesetzt werden können, erfahren Sie in unserem aktuellen Expert’s View.

Was Investoren über Green Bonds erreichen können

Die zuvor genannten Zahlen belegen, dass Green Bonds bei den Investoren immer beliebter werden. Aber was genau zeichnet Green Bonds aus? 

 thumbnail

Ein Weg, sich über die Wirkungsweise von Green Bond ETFs zu informieren, ist ein näherer Blick auf den Lyxor Green Bond ETF (WKN: LYX0WA ).

Wir haben Daten analysiert und ausgewertet (Report), um verdeutlichen zu können, wie Investoren Einfluss auf die Verwendung der über Anleihen generierten Gelder nehmen können. 

Das Prinzip „Verwendung der Erlöse“ ist ein essentieller Punkt zum Verständnis der Wirkungsweise Grüner Anleihen. Das bedeutet, dass die Erlöse eine Grünen Anleihe im Vorhinein bestimmten Zwecken zugeschrieben werden. Mit der Sicherheit, dass Gelder in umweltfreundliche Projekte fliessen, werden Green Bond ETFs zu einer guten Wahl, um direkten Einfluss auf Investitionen zum Klimaschutz auszuüben.

Im Jahr 2020 waren die drei wichtigsten Sektoren, die Erlöse aus dem Lyxor Green Bond (DR) UCITS ETF erhielten, Energie (45 %)grüne Gebäude (24 %) und umweltfreundliches Transportwesen (19 %).4

Energy

Im Jahr 2020 erzielten die 550 Millionen Euro, die im Lyxor Green Bond ETF investiert wurden, einige bemerkenswerte Erfolge, u.a.

Emissioneinsparung von 438.000 Tonnen CO2-Äquivalent. Das ist, als würde man rund 95.000 PKWs ein Jahr lang aus dem Strassenverkehr entfernen.**

- Finanzierung erneuerbarer Energieträger in einem Umfang, dass knapp 28.000 Haushalte mit Strom versorgt werden konnten,**

- Wasserwiederaufbereitung in einer Grössenordnung, um 16 grosse Schwimmbecken zu füllen5

Der Anlegerbeitrag über den Lyxor Green Bond ETFs hat im Jahr 2020 eindeutig viel Gutes bewirkt!

438

Anleger unterstützten zudem auch 7 der 17 UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Developemnet Goals, SDGs). Diese zielen darauf ab, Armut zu beseitigen, Ungleichheit und den Klimawandel zu bekämpfen. Jedes Ziel hat spezifische Vorgaben, deren Erreichung bis 2030 angestrebt wird. Projektorientierte Grünen Anleihen tragen dazu bei, ohne Umwege in die verschiedene UN-Ziele zu investieren.

Ausrichtung an den UN-Nachhaltigkeitszielen nach Portfolioanteil gewichtet

clean

Videobeitrag zum Wirkungsbereich des Lyxor Green Bond ETFs

E.ON Fallbeispiel

Das folgende Fallbeispiel zeigt die Zahlen zur Ausgabe von zwei unterschiedlichen Green Bonds des Unternehmens E.ON, die beide im Lyxo Green Bond ETF vertreten sind. Jede der beiden Grünen Anleihen hat zur Einsparung von rund 2.980.000 Tonnen CO2-Äquivalent beigetragen. Für eine vollständige Übersicht der Fallstudien und zum besseren Verständnis der Berechnungsgrundlage, lesen Sie bitte unseren vollständigen Wirkungsbericht. 

Focus on EON

EON case study #2

Wir sind davon überzeugt, dass Green Bond ETFs ein wirkungsvolles Werkzeug darstellen, um mit einer Investition Einfluss auf den Klimawandel zu nehmen.

In einer aktuellen britischen Umfrage haben 77% der Teilnehmer angegeben, dass der Klimawandel für sie ein grosses Risiko darstellt. Aber nur 15% der Teilnehmer investieren selbst in eine grünere und gerechtere Gesellschaft.6 Wenn Sie zu diesen 15% gehören, könnte der Lyxor Green Bond ETF Ihnen dabei helfen, Ihr Portfolio klimafreundlicher auszurichten.

Der Lyxor Green Bond ETF…

pin 1

    

  

…unterstütz klimafreundliche Projekte mit über 500 Millionen Euro.

pin2

   

   

…investiert in mehr als 400 grüne Anleihen, die von der Climate Bonds Initiative zertifiziert wurden. Dadurch wird sichergestellt, dass diese den Green Bond Principles folgen.

pin 3

   

    

…ist der erste und weltweit grösste Green Bond ETF, der mit dem Greenfin label des französischen Staates ausgezeichnet wurde.

Zusätzlich bieten wir einen Green Bond ETF mit ESG-Screening an (Bloomberg-Ticker: XCO2), der ein Nachhaltigkeits-Screening auf Emittentenebene anwendet und die Unternehmen ausschliesst, die mit fossilen Brennstoffen oder Atomkraft zu tun haben. 

Unsere Green Bond ETFs auf einen Blick

Wir sind davon überzeugt, dass Green Bonds aktiv zur Verbesserung des Klimas beitragen und unterstützen daher die Kampagne #shiftthetrillions zur verstärkten Investition auf dem Anleihemarkt in Green Bonds. Die positiven Auswirkungen einer Umschichtung in Grüne Anleihen sind heute zwar bereits ersichtlich, aber noch deutlich ausbaufähig.

Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie mehr zu dem Thema erfahren möchten oder besuchen Sie den Lyxor ESG-Hub.



1https://public.wmo.int/en/media/press-release/carbon-dioxide-levels-continue-record-levels-despite-covid-19-lockdown
 2https://www.climatebonds.net/resources/reports/sustainable-debt-global-state-market-2020 
 3https://www.climatebonds.net/ 
4Quelle Lyxor Asset Management, March 2021 
5Analysis by Lyxor Asset Management, March 2021. **These indicators concern 47% of the portfolio weight. Source of the conversion tool: https://www.epa.gov/energy/greenhouse-gas-equivalencies-calculator
 6https://www.aegon.co.uk/content/ukpaw/news/climate_risk_is_
keyconcernforsaversbutonly15saytheyinvestinesgfu.html

Dieser Artikel dient nur zu Informationszwecken und sollte nicht als Anlageberatung verstanden werden. Lyxor ETF unterstützt oder fördert in keiner Weise die in diesem Artikel genannten Unternehmen. Kapital im Risiko. Bitte lesen Sie unsere Risikowarnung unten

Wichtige Information

Der Verfasser dieses Dokumentes ist Lyxor International Asset Management. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit des Inhalts ist ausschliesslich Lyxor International Asset Management verantwortlich. 

MULTI UNITS LUXEMBOURG - Lyxor Green Bond (DR) UCITS ETF - Acc, mit Domizil in Luxemburg, MULTI UNITS LUXEMBOURG - Lyxor Green Bond (DR) UCITS ETF - Monthly Hedged to EUR - Acc, mit Domizil in Luxemburg (im Folgenden „genehmigte kollektive Kapitalanlagen“ genannt) stellen von der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht FINMA genehmigte ausländische kollektive Kapitalanlagen gemäss Artikel 120 des Bundesgesetzes über die kollektive Kapitalanlage vom 23. Juni 2006 (in der jeweilig gültigen Fassung) dar, welche in der Schweiz oder von der Schweiz aus an nicht qualifizierte Anlegerinnen und Anleger vertrieben werden dürfen. 

MULTI UNITS LUXEMBOURG - Lyxor Green Bond ESG Screened (DR) UCITS ETF - Acc, mit Domizil in Luxemburg, (im Folgenden „kollektive Kapitalanlagen“ genannt), stellen keinen von der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht FINMA genehmigten ausländischen kollektiven Kapitalanlagen gemäss Artikel 120 des Bundesgesetzes über die kollektive Kapitalanlage vom 23. Juni 2006 (in der jeweilig gültigen Fassung) dar, welche in der Schweiz oder von der Schweiz aus an nicht qualifizierte Anlegerinnen und Anleger vertrieben werden dürfen. Daher dürfen diese ausländischen kollektiven Kapitalanlagen ausschliesslich an qualifizierte Anlegerinnen und Anleger im Sinne des Bundesgesetzes über die kollektive Kapitalanlage vom 23. Juni 2006 sowie dessen Verordnung (in der jeweilig gültigen Fassung) vertrieben werden.

Die Anteile sind nicht gemäss dem U.S. Securities Act der Vereinigten Staaten von 1933 registriert und dürfen nicht unmittelbar oder mittelbar in den Vereinigten Staaten (einschliesslich ihrer Territorien und Besitzungen) oder an oder zugunsten einer US-Person (die eine U.S. Person ist, das heisst eine Person im Sinne der Regulierung S im Zusammenhang mit dem U.S. Securities Act der Vereinigten Staaten von 1933, in der geänderten Fassung und/oder jede Person, die nicht umfasst ist von der Definition «Non-United States Person» im Sinne des Abschnitts 4.7 /a) (1) (iv) der Regeln der «U.S. Commodity Futures Trading Commission») angeboten oder verkauft werden.

Dieses Dokument und allgemeiner alle Dokumente, die auf den Fonds bezogen sind oder mit dem Fonds in Zusammenhang stehen, wurden nicht von einer Bundes- oder einzelstaatlichen Wertpapieraufsichtsbehörde der Vereinigten Staaten geprüft oder gebilligt. Jede gegenteilige Behauptung ist strafbar.

Die historische Performance stellt keinen Indikator für die laufende oder zukünftige Performance dar. Die Performancedaten lassen die bei der Ausgabe und Rücknahme der Anteile erhobenen Kommissionen und Kosten unberücksichtigt.

Finanzintermediäre (insbesondere Vertreter von Privatbanken oder unabhängigen Vermögensverwaltern, Intermediäre) müssen die strengen regulatorischen KAG-Anforderungen für den Vertrieb ausländischer kollektiver Kapitalanlagen in der Schweiz erfüllen. Es liegt in der alleinigen Verantwortung jedes Intermediäres sicherzustellen, dass (i) alle diese Anforderungen erfüllt sind, bevor der Intermediär die in diesem Dokument erwähnten Fonds vertreibt, und (ii) der Intermediär andernfalls keine Aktivitäten ausführt, die als Vertrieb von kollektiven Kapitalanlagen in der Schweiz im Sinne von Art. 3 KAG sowie dessen Verordnung qualifiziert werden könnten.

 Jegliche Information in diesem Dokument gilt lediglich zum Zeitpunkt der Abgabe als abgegeben, und wird zu einem späteren Zeitpunkt, falls nicht mehr aktuell, nicht aktualisiert.

Dieses Dokument gilt nur für Informationszwecke und stellt keine Offerte, Einladung zur Offertenabgabe, Werbung oder Empfehlung für eine Investition in ein kollektives Anlageprodukt dar. Dieses Dokument stellt weder ein Prospekt gemäss Artikel 652a oder 1156 des Schweizer Obligationenrechts (in der jeweilig gültigen Fassung), noch ein Kotierungsprospekt gemäss den Richtlinien der SIX Swiss Exchange AG oder eines anderen Handelsplatzes im Sinne des Schweizer Finanzmarktinfrastrukturgesetzes vom 19. Juni 2015 (in der jeweilig gültigen Fassung) dar. Es stellt weder einen vereinfachten Prospekt, ein Key Investor Information Dokument noch einen Prospekt im Sinne des Bundesgesetzes über die kollektive Kapitalanlage vom 23. Juni 2006 (in der jeweilig gültigen Fassung) dar.

Eine Investition in kollektive Kapitalanlagen ist mit erheblichen Risiken verbunden, welche im Prospekt bzw. im Werbematerial beschrieben werden. Jede potentielle Anlegerin und jeder potentielle Anleger sollte den ganzen Prospekt bzw. das ganze Werbematerial durchlesen und sollte, vor einem Anlageentscheid, die Risiken sorgfältig abwägen.   

Alle Bezugspunkte / Vergleichszahlen in diesem Dokument werden nur zu Informationszwecken angegeben.

Dieses Dokument stellt kein Ergebnis einer Finanzanalyse dar und fällt daher nicht in den Anwendungsbereich der „Richtlinien zur Sicherstellung der Unabhängigkeit der  Finanzanalyse“ der Schweizerischen Bankiervereinigung.

Dieses Dokument enthält keine auf einen konkreten Anleger zugeschnittenen Empfehlungen und sollte nicht als Ersatz für eine Anlageberatung durch eine Fachperson verstanden werden. 

Research-Hinweis

Lyxor International Asset Management („LIAM“) oder seine Mitarbeiter können Geschäftsbeziehungen zu Unternehmen pflegen oder unterhalten, die in ihren Research-Berichten thematisiert werden. Anleger sollten sich daher bewusst sein, dass LIAM und seine Mitarbeiter möglicherweise einem Interessenkonflikt unterliegen, der die Objektivität des Berichts beeinträchtigen könnte. Anleger sollten diesen Bericht nur als einen von mehreren Faktoren für ihre Anlageentscheidung betrachten. Im Anhang finden Sie die Analystenzertifizierung(en), wichtige Hinweise und Haftungsausschlüsse. Besuchen Sie alternativ unsere globale Website zur Offenlegung von Researchergebnissen unter www.lyxoretf.com/compliance.

Interessenkonflikte

Dieses Research-Dokument enthält die Einschätzungen, Meinungen und Empfehlungen von Research-Analysten und/oder Strategen von Lyxor International Asset Management („LIAM“) aus den Bereichen Cross Asset und ETF. Sofern dieses Dokument Anlageideen enthält, die auf Makro-Einschätzungen der wirtschaftlichen Marktbedingungen oder dem relativen Wert beruhen, können diese von den grundsätzlichen Meinungen von Cross Asset und ETF Research und Empfehlungen in Sektor- oder Unternehmens-Research-Berichten von Cross Asset und ETF Research sowie von den Einschätzungen und Meinungen anderer Abteilungen von LIAM oder ihren Tochtergesellschaften abweichen. Die Research-Analysten und/oder Strategen von Lyxor Cross Asset und Lyxor ETF konsultieren regelmässig LIAM-Mitarbeitende aus dem Vertrieb und der Portfolioverwaltung in Bezug auf Marktinformationen, darunter Marktkurse, Spreads und Handelsaktivität von ETFs, die Aktien-, Anleihe- und Rohstoffindizes nachbilden. Die Handelsabteilungen können oder konnten in der Vergangenheit Transaktionen grundsätzlich auf Basis der Einschätzungen und Berichte der Research-Analysten durchführen. Lyxor verfügt über verbindliche Research-Richtlinien und -Verfahren, die angemessen (i) sicherstellen sollen, dass in Research-Berichten angegebene Fakten auf zuverlässigen Informationen beruhen, und (ii) verhindern sollen, dass Research-Berichte unangemessen selektiv oder in unangemessener Staffelung veröffentlicht werden. Zudem hängt die Vergütung der Research-Analysten zum Teil von der Qualität und Genauigkeit ihrer Analysen ab, vom Kundenfeedback und von Wettbewerbsfaktoren sowie von den Gesamterlösen von LIAM, einschliesslich Erlösen aus Anlageverwaltungsgebühren, Anlageberatungsgebühren und Vertriebsgebühren.​

© 2021 LYXOR INTERNATIONAL ASSET MANAGEMENT ALL RIGHT