Mit der Kraft der Green Bonds Gutes bewirken 

power of green

Mit der Kraft der Green Bonds Gutes bewirken 



Eine Umschichtung des Kapitals von traditionellen Anleihen hin zu auf Nachhaltigkeit bedachten Anleihen hat ohne Zweifel Einfluss auf unsere Welt von morgen. 

Der Klimawandel und die daraus resultierenden Auswirkungen stellen signifikante Risiken für die finanzielle Stabilität in unserer heutigen Zeit dar. Die Covid-19-Pandemie hat uns deutlich vor Augen geführt, wie abhängig wir von funktionierenden Systemen sind.  

Green Bonds, grüne Anleihen, bieten Anlegern die Möglichkeit, einen positiven Beitrag für Umwelt und Klima zu leisten, da das Green Bonds zukommende Geld ausschließlich in umweltfreundliche Projekte und Vermögenswerte investiert werden darf. Es ist von nicht zu überschätzender Bedeutung, wenn ein Depot Anlageinstrumente enthält, die direkte Klimaschutzmaßnahmen unterstützen. Dazu zählen beispielsweise die Lyxor Green Bond ETFs, die nach Artikel 9 der EU-Offenlegungsverordnung SFDR deklariert sind und einen direkten Bezug zu klimarelevanten Themen haben.  Hier erfahren Sie die wichtigsten Fakten zu unseren Green Bonds: 

1.

Lyxor ist Pionier bei der Auflage von Green Bond ETFs… 

  1. Lyxor’s Green Bond und ESG-Screened Green Bond ETFs zählen zu den ersten ETFs auf Green Bond Indizes
  2. Die Lyxor Green Bond ETFs sind gemäß der SFDR-Verordnung nach Artikel 9 klassifiziert 
  3. Der Lyxor Green Bond Anleihe ETF ist mit dem "Greenfin"-Label ausgestattet und garantiert seinen Investoren, dass die mit diesem Qualitätsmerkmal der französischen Regierung ausgestatteten Anleihen effektiv zur Finanzierung der Energie- und Klimawende beitragen. Die ESG-geprüfte Variante des Green Bond ETFs verfügt zusätzlich über einen ESG-Filter, der soziale Aspekte und Unternehmensführungspraktiken berücksichtigt und bestimmte Geschäftstätigkeiten ausschließt. Genutzt werden dabei die Daten des renommierten ESG-Datenanbieters Sustainalytics. 
  4. Vor der Aufnahme in das Lyxor ETF-Universum müssen die Green Bonds von der Climate Bonds Initiative (CBI) genehmigt werden, eine internationale Non-profit-Organisation, die sich mit der Mobilisierung und Zertifizierung finanzieller Mittel für den 100 Billionen US-Dollar schweren Anleihemarkt zur Lösung des Klimawandels befasst. 
  5. Die Lyxor Green Bond ETFs beziehen sich auf vom Indexanbieter Solactive berechnete Green Bond Indizes und umfassen auf EUR & USD lautende, liquide Anleihen mit Investment-Grade-Rating, die ausschließlich zu klimafreundlichen Zwecken von Staaten, überstaatlichen Organisationen wie der EU, Entwicklungsbanken und Unternehmen begeben werden. 

Video: Wie die übergeordnete Benchmark für unseren ausgewählten Index funktioniert 

2.

…in Zusammenarbeit mit anerkannten Organisationen 

Die Climate Bonds Initiative CBI vergibt Zertifizierungen und Akkreditierungen für grüne Anleihen. Um solch eine Zertifizierung zu erhalten, müssen Anleihen den Climate Bonds Standard-Anforderungen entsprechen, einem Rahmenwerk, das vollständig an den Green Bond Principles der International Capital Market Association ausgerichtet ist (und sogar noch darüber hinausgeht). Die Green Bond Principles geben in einem detaillierten Klassifizierungsverfahren (Taxonomie) vor , welche Projekte und Investitionen als zulässig erachtet werden. Darüber hinaus wird die Verwendung der Emissionserlöse sowohl vor als auch nach der Emission der Anleihen bewertet und beurteilt. 
Im Jahr 2020 wurde beispielsweise ein Großteil der Erlöse aus Green Bonds in Projekte in den Bereichen alternative Energie, umweltfreundliches Bauen und klimafreundliches Transportwesen investiert.

Hier erfahren Sie mehr über die Climate Bond Initiative CBI: 

3.

Wie sich das „Neue“ zur neuen Normalität entwickelt 

Die Nachfrage nach grünen, klimafreundlichen Anleihefonds ist deutlich gestiegen. Dies ist u.a. anderem auf das das 1,5°C-Ziel des Pariser Klimaschutzabkommens zurückzuführen. Green Bonds sind zu einem verlässlichen Finanzierungsinstrument für staatliche Organisationen und Unternehmen geworden, die nach Möglichkeiten suchen, ihre Klimaschutz- und Umweltziele zu erreichen. Das „Neue“ hat sich zu einer neuen Norm entwickelt und der Markt für die Ausgabe breit diversifizierter grüner Staatsanleihen hat in 2020 deutlich zugenommen:  

  • Das Emissionsvolumen erreichte mit 269,5 Mrd. $ einen neuen Rekord - eine durchschnittliche jährliche Wachstumsrate von 60 % seit 2015 
  • Der Markt für Green Bonds überschritt im Dezember die 1-Billionen US-Dollar-Marke
  • Die USA führte die Rangliste bei den Emissionen von Green Bonds an (51,1 Mrd. US-Dollar), gefolgt von Deutschland (40,2 Mrd.) und Frankreich auf Platz drei (32,1 Mrd.). China lag an vierter Stelle (17,2 Mrd.) 
  • Städtische Verkehrsbetriebe dominierten die Top 10 der zertifizierten Emittenten, angeführt von der Société du Grand Paris. Auch der Automobilhersteller Volkswagen kam mit zwei grünen Anleihen im Gesamtwert von 2,2 Mrd. US-Dollar auf den Markt und finanziert damit die Entwicklung seines umfangreichen Elektrofahrzeugprogrammes 
  • Investitionen in den Energiesektor machten mit 93,6 Mrd. US-Dollar den größten Anteil aus. An zweiter Stelle standen der Bau von Energiesparimmobilien mit 70,6 Mrd. US-Dollar, gefolgt von Investitionen in energiefreundliche Transportmöglichkeiten mit 63,7 Mrd. US-Dollar. 

Hier erfahren Sie mehr über die Verwendung der Green Bond Investitionen:  

4.

Wie Green Bonds den Unterschied ausmachen… 

Einer der wichtigsten Aspekte grüner Anleihen ist aus Sicht der Climate Bond Initiative CBI eine transparente Berichterstattung. Diese ermöglicht es uns, nachzuvollziehen, welche Wirkung eine Investition in unseren mehr als 500 Milliarden Euro schweren Lyxor Green Bond ETF erzielt. Hier sind drei der vielen Highlights:*

  • Vermeidung von CO2-Ausstoß von 438.379 tCO2e - das entspricht der Einsparung von 94.709 Autos in einem Jahr** 
  • Erzeugung von 342.878 MWh erneuerbarer Energie - das entspricht der Versorgung von 27.975 Haushalten in einem Jahr**
  • Aufbereitung von 40.832m3 Wasser

Hier gelangen Sie zum vollständigen Artikel.

Video: Was der Lyxor Green Bond (DR) UCITS ETF bewirkt

    5.

    …eine grünere Zukunft zu finanzieren  

    Wir haben vielleicht die erste Hälfte des Kampfes gegen den Klimawandel verloren, aber wir haben noch immer die Möglichkeit, Dinge zum Besseren zu wenden. Wir können schon heute damit beginnen, die entsprechenden Mittel für die Finanzierung einer grünen Umwelt aufzubringen.
    Die gute Nachricht ist, dass uns mehr Kapital als je zuvor zur Verfügung steht und ein großer Teil davon aktuell zu Null- oder zumindest zu sehr niedrigen Zinsen angelegt ist. Auf diese Art lässt sich eine grünere Zukunft jedoch nicht finanzieren.  Die Umschichtung von Kapital aus niedrigverzinsten Anleihen in Green Bonds mit der Aussicht auf eine langfristig attraktive Rendite ist für jeden Investor sinnvoll, unabhängig von der Größe seiner Anlage.

      Überblick über unser Green Bond ETF

      Weitere Einblicke: 

      Quelle: Lyxor International Asset Management, Climate Bonds Initiative, Stand: April 2021 
      * Diese Indikatoren betreffen 47 % des Portfoliogewichts, Stand: 08.12.2021.
      ** Quelle: https://www.epa.gov/energy/greenhouse-gas-equivalencies-calculator